Betreuung zu Hause durch Betreuungskräfte aus Polen, Bulgarien und der Ukraine

Wenn Sie für einen Angehörigen eine häusliche Betreuung benötigen, aber aus privaten oder beruflichen Gründen die häusliche Betreuung nicht selbst übernehmen können, bleibt häufig nur ein meist kostspieliges Alten- oder Pflegeheim. Wir können Ihnen jedoch eine weitere und dazu bezahlbare Alternative anbieten. Unser Unternehmen, das über große Erfahrung in der professionellen Seniorenbetreuung verfügt, bietet Ihnen individuell auf Ihre beziehungsweise die Bedürfnisse der Betroffenen zugeschnittene Lösungen durch Betreuungskräfte aus Polen, Bulgarien und der Ukraine. Dabei ermöglichen unsere polnischen, bulgarischen und ukrainischen Betreuungskräfte nicht nur die häusliche Betreuung, sondern unterstützen Sie auch bei der Bewältigung der Doppelbelastung durch Beruf und Betreuung.

Betreuungskräfte aus Polen, Bulgarien und der Ukraine helfen in allen Bereichen

Ergänzend zu ambulanten Pflegediensten helfen unsere Betreuungskräfte aus Polen, Bulgarien und der Ukraine nicht nur bei den alltäglichen Betreuungsaufgaben wie der Nahrungsaufnahme oder der Körpergrundpflege, sondern sie übernehmen auch vielfach die hauswirtschaftliche Versorgung und leisten aktive Hilfe beim An- und Ausziehen, Treppensteigen oder unterstützen vom Therapeuten verordnete Bewegungsübungen. Auch als Gesprächspartner, als Begleiter auf Ausflügen oder bei Behördengängen sind unsere Betreuungskräfte aus Polen, Bulgarien und der Ukraine behilflich.

Unsere Betreuungskräfte aus Polen, Bulgarien und der Ukraine sind immer und überall abrufbereit

Unser Angebot der häuslichen Betreuung durch erfahrene Betreuungskräfte aus Polen, Bulgarien und der Ukraine ist nicht auf ein Bundesland beschränkt. Egal ob Sie in Schleswig-Holstein, Bayern, Hessen oder Sachsen wohnen, wir unterstützen Sie deutschlandweit bei der Betreuung Ihrer Angehörigen. Dabei sind unsere Betreuungskräfte aus Polen, Bulgarien und der Ukraine abrufbereit, denn anders als mobile Pflegedienste, die nur kurz vor Ort sind, wohnen unsere Betreuungskräfte aus Polen, Bulgarien und der Ukraine bei den zu pflegenden Personen und sind daher gut ansprechbar.

Betreuungskräfte aus Polen, Bulgarien und der Ukraine sind legal beschäftigt

Aufgrund eines Urteils des Münchner Amtsgerichts vom 11.08.2008 bezüglich Schwarzarbeit setzen wir als deutsches Unternehmen keine selbstständigen Betreuungs- oder Pflegehilfen ein. Da wir auch nicht als Vermittlungsagentur auftreten, sind alle für uns tätigen Betreuungskräfte aus Polen, Bulgarien und der Ukraine fest angestellt und erhalten den tariflichen Mindestlohn. Unsere Schwesterunternehmen in Polen, Bulgarien und der Ukraine übernimmt für uns vor Ort die Auswahl qualifizierter Betreuungskräfte. Polen, Bulgarien als EU-Länder und nun auch die Ukraine profitieren dabei seit dem 1. Mai 2011 und 11. September 2014 von der vollen Arbeitnehmer-Freizügigkeit, die es Arbeitnehmern aus allen EU-Ländern und Drittstaaten gestattet, in Deutschland tätig zu sein.

2018-07-20T10:24:57+00:00